Flotter Deutschland-Dreier mit Wolfmother

wolfmother2009_universal_250x165

Sie wurden schon fast in einen Topf mit Led Zeppelin oder Black Sabbath geworfen. Vielleicht ein wenig viel der Lobhudelei für eine Band,  die 2000 gegründet wurde, 2004 die erste EP und 2006 das erste Album in Deutschland veröffentlichte. Aber dass Wolfmother gute Musik machen, die sich in der Tat an die großen Ikonen der Rockmusik anlehnt, ist unbestritten. Und einen Grammy, so großzügig er verteilt werden mag, staubt man ja auch nicht alle Tage ab.

CD „Cosmic Egg“ bei Amazon bestellen

wolfmother_cosmic-egg_180Nun sind die Australier mit einer neuen Scheibe am Start: Ob das im Oktober erschienene Album „Cosmic Egg“ wirklich das Ei des Kolumbus ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wohl aber erhält der Hörer auf „Cosmic Egg“ einen vielschichten Einblick in die verschiedenen Spielarten der Rockmusik: Hier etwas Stoner-Rock, dort ein wenig Rock’n’Roll, von einer Prise Psychedelic bis hin zum straighten Rocker. Abwechslung ist angesagt.

Und im kommenden Jahr kann man sich einen Eindruck davon verschaffen, wie sich das neue Material live anhört: Wolfmother beehren das deutsche Publikum im Januar und Februar 2010 mit einem flotten Dreier von Süd nach Nord. (Foto: Universal Music 2009)

www.wolfmother.com

www.myspace.com/wolfmother

Die Deutschland-Konzerte von Wolfmother 2010:

29.01. – München, Backstage
30.01. – Köln, Palladium (verlegt aus der Live Music Hall)
03.02. – Hamburg, Grosse Freiheit 36