Iron Maiden als Headliner von Wacken 2010

ironmaiden_emi_250x165Da schlagen die Herzen der Metalheads höher: Als Headliner für das Wacken Open Air 2010 haben sich Iron Maiden angekündigt. Der Auftritt der britischen Metaller am 5. August wird dabei das einzige Konzert Iron Maidens 2010 in Deutschland sein. Zuletzt hat der Sechser um Sänger Bruce Dickinson 2008 auf dem weltgrößten Metalfestival in der norddeutschen Tiefebene einen triumphalen Auftritt hingelegt.

Dazu der Iron-Maiden-Bassist Steve Harris: „Wir hatten vergangenes Jahr in Wacken ein fantastisches Konzert. Und als wir uns dazu entschieden, im kommenden Sommer auf einigen europäischen Festivals aufzutreten, schien es uns eine großartige Idee, dorthin zurückzukehren. Denn was könnte es besseres in Deutschland geben, als erneut vor den 75.000 treuen Metalheads zu spielen, die nach Wacken kommen?“

Die Chancen stehen gut, dass es möglicherweise Material vom kommenden Iron-Maiden-Album – dem 15. Studioalbum – zu hören gibt, das Drummer Nicko McBrain im Mai in einem Interview mit dem britischen Radiosender „Rock Radio“ ankündigte: „Wir haben vor, uns im November und Dezember zusammenzusetzen, um am neuen Album zu schreiben. Zudem haben wir ein Studio gebucht und ich gehe davon aus, dass wir in der zweiten Januarwoche mit dem neuen Album durchstarten werden“.

Als weitere Bands außer Iron Maiden haben sich Mitte Dezember auch solche Knaller wie Slayer oder Mötley Crüe ins Line Up eingetragen. (Foto: EMI)

www.wacken.com