Slayer sagen Tour im Frühjahr ab

Im November hieß es verschoben, jetzt sind alle Tourpläne über den Haufen geworfen: Slayer haben ihre Konzerte bis April abgesagt. Sänger und Bassist Tom Araya laboriert immer noch an seinen Rückenschmerzen (electrictunes berichtete) und muss nun deswegen Ende Januar unters Messer. Betroffen von der Tourabsage sind auch die acht Deutschlandkonzerte, die im März stattfinden sollten. Wann die Konzerte nachgeholt werden sollen, steht noch nicht fest.

slayer081106_hl_003_250x165Erstmals traten bei Tom während der Slayer-Tour durch Australien, Neuseeland und Japan im vergangenen Oktober Rückenschmerzen auf. Nach der Heimkehr unterzog sich Tom einer Reihe von minimal-invasiven Eingriffen, die jedoch nur geringfügige Linderung brachten. Immer noch leidet der Sänger unter erheblichen Schmerzen, Taubheit und Muskellähmung, so dass eine Rückenoperation unumgänglich ist.

Slayer-ManagerRick Sales zu Toms Rückenproblemen: „Tom hat es mit verschiedenen Behandlungsmethoden versucht, bekam das Problem damit jedoch nicht in den Griff. Nun beißt er in den sauren Apfel und wird sich Ende des Monats einer Rückenoperation unterziehen. So unglücklich dies für viele Leute sein mag, Toms Genesung hat oberste Priorität.“

So muss der beinharte Thrash-Metaller nun doch noch eine Weile warten, bis er zum Material der neuen Slayer-Scheibe „World Painted Blood“, die Ende Oktober 2009 erschien, headbangen kann. (Foto: Helmut Löwe)

www.slayer.net

www.myspace.com/slayer