Konzertfotos: Muse (20.09.2012, E-Werk, Köln)

Auf ihrer Tour zum neuen Album „The 2nd Law“ füllen Muse locker die riesigsten Hallen: Die Londoner O2-Arena, in die 20.000 Zuschauer passen, ist bereits Monate vor dem Ereignis ausverkauft. Und das sogar zweimal! Für den Auftakt ihrer Konzertreise durch Europa zogen es die britischen Bombastrocker allerdings etwas intimer vor. Muse traten am 20. September im Kölner E-Werk auf und gaben vor „nur“ 2.000 Zuschauern ein Konzert.

Bericht: Muse überrollen kleines E-Werk mit großem Arena-Bombast

Mit auf der Setlist hatte das Trio, das sich von einem nahezu unsichtbaren Keyboarder im Bühnendunkel begleiten ließ, außer den großen Hits der Band auch Songs von der kommenden Studioscheibe. Neben Krachern wie „Knights of Cydonia“ oder „Supermassive Black Hole“ gab es für die Fans erstmals Titel wie „“Animals“ oder „Panic Station“ live zu hören. Das Publikum war knappe anderthalb Stunden schier aus dem Häuschen und feierte Bellamy, Wolstenholme und Howard nahezu ohne Unterlass. Hier Fotos vom überwältigenden Konzert. (Fotos: Helmut Löwe)