Konzertfotos: Opeth (21.11.2012, E-Werk, Köln)

Opeth aus Schweden tauchen einen ins Wechselbad der Gefühle: mal brachialer Death Metal, mal Elemente aus Klassik und Jazz und dann wieder Art-, Kraut- und Progrock, als wäre er aus den 70ern im Jetzt gelandet. Dazu Vokalarbeit, die zwischem klaren Gesang und röhrendem Growling pendelt. Alles im ständigen und plötzlichen Wechsel. Das war bei ihrem Konzert im Kölner E-Werk am 21. November 2012 nicht anders.

Konzertbericht: Brachiale und behäbige Momente mit Opeth

Sänger, Gitarrist und Songschreiber Mikael Akerfeldt und Co. gaben einen Parforceritt durch die verschiedenen Genres der Musik. Und machten ihrem Publikum einmal deutlich, dass die Musik Opeths nichts ist, bei dem man mal eben so hinhört, sondern etwas, das Interesse an Andersartigem voraussetzt. Hier einige Bilder des Auftritts. (Fotos: Helmut Löwe)