Lemmy erkrankt – Motörhead-Tour abgesagt

Lemmy Kilmister, unnachahmlicher Frontmann der wild rockenden Motörhead, hat es gesundheitlich wieder erwischt: Ian Fraser Kilmister ist krank, deswegen sagen Motörhead ihre für den Winter vorgesehene Tournee ab. Erst im Sommer ließen Kilmister, Phil Campbell und Mikkey Dee mehrere Festivalauftritte ausfallen, der Auftritt in Wacken war wegen eines angeschlagenen Lemmys nach wenigen Songs vorbei.

Lemmy bittet die Fans um Verzeihung: „Wir haben so entschieden, weil ich immer noch nicht richtig fit bin, um auf Tour zu gehen. Ich musste einiges in meinem Leben auf Vordermann bringen, damit ich gesunder und kräftiger als zuvor zurückkommen kann. Ich bin enttäuscht wegen der Tourabsage, aber ich wäre noch viel enttäuschter, lediglich lahme Auftritte hinzulegen und im Laufe der Tour immer mehr abzubauen.“

Lemmy kündigt an, im Frühjahr wieder Gas geben zu können und bedankt sich bei allen Fans für ihr Verständnis. Von der Tourabsage sind auch die sechs Konzerte in Deutschland betroffen. Neue Termine sind in Vorbereitung und werden demnächst bekanntgegeben.