VNV Nation und Eisbrecher sind Headliner des Amphi 2017

Keine Experimente – auf diesen Slogan haben sich die Macher des Amphi-Festivals 2017 anscheinend festgelegt. Denn mit den Headlinern fährt der Treff der Schwarzen Szene am 22. und 23. Juli 2017 im Kölner Tanzbrunnen allemal einen sicheren Kurs: VNV Nation, Eisbrecher, Apoptygma Berzerk und Fields of the Nephilim gehören zu den Bands, die die Bühnen zur „Prime Time“ entern – und die in den vergangenen Jahren alle nicht nur schon einmal erfolgreich auf dem Amphi aufgetreten sind. Mit Kandidaten wie Combichrist, Hocico, Das Ich oder Die Krupps und Lord of the Lost sind ebenfalls Bands an Bord, mit denen man wegen deren Belibtheit ebenfalls nichts falsch macht.

Wie gut, dass Musik nur ein Teil des Amphi-Festivals ist. Hat dieses so wie das Wave-Gotik-Treffen in Leipzig oder das M’era Luna in Hildesheim doch vielmehr den Charakter eines riesigen, familiären Treffens von Goths, Romantics, Cyberpunks, Steampunks und all den anderen Gruppierungen und Strömungen der Schwarzen Szene. Man trifft sich, man sieht sich wieder, man schließt neue Feundschaften, man tauscht sich aus – darum geht es schwerpunktmäßig. Und wenn dazu noch Musik aus der eignenen faviorisierten Playlist live dabei ist, dann ist dies umso besser.

Fotos vom Amphi 2016:

Besucher Samstag | Bands Samstag | Besucher Sonntag | Bands Sonntag

Vor den beiden Festivaltagen am Samstag und am Sonntag stehen zwei besondere Veranstaltungen tags zuvor an. Zum einen steigt am 21. Juli „Call the Ship to Port“, eine Bootstour auf der MS Rheinenergie mit Auftritten von Front 242, Neuroticfish und Scheuber; zum anderen gibt es die offizelle Pre-Party im Theater am Tanzbrunnen mit Musik von DJs. Beide Orte halten während des Festivals auch als Spielstätte her. Händler, Autogrammstunden, Lesungen, Gastronomie und Beachclub mit Strand und Liegen ergänzen das Musikprogramm an den Festivaltagen. (Foto: Helmut Löwe)

Bands am Samstag, 22. Juli:

Aeon Sable, Box & The Twins, Chrom, Clan of Xymox, Diary of Dreams, Die Krupps, Diorama, Eisfabrik, Empathy Test, Esben And The Witch, FabrikC, Fields of the Nephilim, Frozen Plasma, Henric de la Cour, Kite, Lord Of The Lost, Nachtmahr, Tanzwut, The Creepshow, Torul,  VNV Nation

Bands am Sonntag, 23. Juli:

Apoptyma Berzerk, Combichrist, Das Ich, Eisbrecher, Hocico, Kirlian Camera, Legend, Letzte Instanz, Lucifer’s Aid, Massive Ego, Merciful Nuns, M.I.N.E., Near Earth Orbit, Orange Sector, Ordo Rosarius Equilibrio, Rummelsnuff, Stahlmann, The Daniel Myer Project, The Other, We Are Temporary, Winterkälte

www.amphi-festival.de