Iron Maiden

Iron Maiden kommen 2020 auf Tour nach Deutschland – open air

Wenn das im Juni 2020 mal keine riesigen lauten und metallischen Konzerte in Bremen, Köln, Berlin und Stuttgart werden: Denn Iron Maiden, die Ikonen des Heavy Metals, kommen nach Deutschland auf Tour; auf Open-Air-Tour. Im Rahmen ihrer „Legacy-Of-The-Beast“-Tour, auf der sie schon seit längerem durch die Weltgeschichte reisen, machen sie halt auf zwei großen Veranstaltungsflächen – der Bremer Bürgerweide und der Berliner Wuhlheide – sowie in zwei Fußballstadien. In Köln steht das Rheinenergie-Stadion auf dem Fahrplan, in Stuttgart die Mercedes-Benz-Arena.

Für die Maiden-Fans in Bremen und Köln dürfte die Konzertbegegnung mit den britischen Metalhelden eine besondere werden: in beiden Städten gaben Frontmann Bruce Dickinson und seine Mitstreiter zuletzt im Dezember des Jahres 1995 auf der „X-Factour“ Konzerte. 2020 treten in Bremen Disturbed und Airbourne als Vorbands auf, in Köln, Berlin und Stuttgart sind Airbourne und Lord of the Lost mit dabei. Da werden dann zu den zwei Millionen Fans in 39 Ländern, die die Konzerte der „Legacy-Of-The-Beast“-Tour bislang sahen, womöglich noch einmal deutlich mehr als 100.000 dazukommen. (Foto: Pressefoto)

Iron Maiden live in Deutschland im Sommer 2020

09.06. – Bremen, Bürgerweide
10.06. – Köln, Rheinenergie-Stadion
23.06. – Berlin, Waldbühne
18.07. – Stuttgart, Mercedes-Benz Arena