Slipknot

Slipknot kommen open air nach Köln und Berlin

Wenn es um Nu-Metal und finster-böses Image geht, dann fällt der Name Slipknot meist sofort. Die Band um Sänger Corey Taylor mischt mit wuchtigen metallischen Klängen, bösem Gesang und noch böseren Masken die Heavy-Metal-Szene seit Jahren gehörig auf. Spätestens seit ihrem zweiten Album, das genau so heißt wie der Bundesstaat, aus dem sie kommen – Iowa – rangieren die Musiker ganz weit vorne im Reigen der robusten und rohen Sounds.

Nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums „We Are Not Your Kind“ im August 2019 haben Slipknot zwar schon diverse Konzerte in Deutschland in ihrem Tourplan für das Jahr 2020 stehen, packen allerdings noch etwas ganz Großes obendrauf: Zwei Open-Air-Konzerte sind im Sommer in Deutschland angesagt. Am 31. Juli treten Slipknot im Kölner Rheinenergie-Stadion auf, am 7. August in der Berliner Waldbühne. (Foto: Alexandria Crahan-Conway)

Slipknot 2020 live in Deutschland

29.01. – Frankfurt, Festhalle
08.02. – Stuttgart, Schleyerhalle
09.02. – München, Olympiahalle
16.02. – Hamburg, Barclaycard-Arena
17.02. – Berlin, Mercedes-Benz-Arena
18.02. – Dortmund, Westfalenhalle
31.07. – Köln, Rheinenergie-Stadion
01.08. – Wacken, Wacken Open Air
07.08. – Berlin, Waldbühne

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.