Konzertfotos: Thin Lizzy (13.02.2011, Live Music Hall, Köln)

thinlizzy110213_0595_250Vor 25 Jahren, am 4. Januar 1986, starb ihr legendärer Frontmann Phil Lynott. Kein Grund für Thin Lizzy, den Bettel hinzuwerfen und nicht weiter auf der Bühne die alten Songs zu spielen. So auch 2011 in neuem Lineup, zu dem sich neben Gitarrist Scott Gorham, Drummer Brian Downey und Keyboarder Darren Wharton, die dereinst mit Lynott zusammen spielten, drei weitere Könner ihres Fach gesellen: Vivian Campbell (Gitarre), Marco Mendoza (Bass) sowie Ricky Warwick als Sänger und Gitarrist.

Zusammen legten Thin Lizzy auch am 13. Februar in der Kölner Live Music Hall einen furiosen Auftritt hin. Und die sechs bewiesen, dass individuelle Klasse kein Hinderungsgrund sein muss, wie aus einem Guss zu spielen. Ausgefuchste Gitarrenläufe, exzessive und erstklassige Soli, präzise, filigrane Drumarbeit, satter Bass samt gekonnter Keyboardunterstützung sowie ein gut aufgelegter Warwick am Mikrofon machten einen nahezu perfekten Konzertabend aus. Allein – neues Songmaterial wäre wünschenswert. Hier ein paar Fotos vom Auftritt. (Fotos: Helmut Löwe)