Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax spielen auf Schalke

metallica_universal-music_250x165Sie gelten als die großen Vier des Thrash-Metals, als die drei Musketiere samt  D’Artagnan des lauten, schnellen Gitarrenfeuerwerks: Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax.  Im Sommer fallen die vier gemeinsam über Deutschlands Metalheads her und erschüttern eine der großen Arenen des bundesrepublikanischen Fußballs.

Am 2. Juli schmeißen die Heroen des Metal in der Gelsenkirchener Veltins-Arena ihre Verstärker an, stöpseln ihre Instrumente ein und blasen mächtig durch das Oval der Heimstatt des FC Schalke 04. Sechs Stunden lang gibt’s dann die „Big 4“ auf ihrem einzigen und ersten gemeinsamen Auftritt in Deutschland zu hören und in der Magengrube zu fühlen.

Erstmals auf den Sonisphere-Festivals 2010 traten die vier Bands gemeinsam auf. Jetzt gibt’s davon eine neue Runde – allerdings ohne „Restprogramm“ durch andere Rock- und Metalgrößen. Anscheinend eine der größten Nummern des Rockbusiness, wenn man Anthrax-Gitarrist Scott Ian Glauben schenken darf: „Das ist so, als wenn die Beatles, Stones, The Who und Led Zeppelin ein Konzert gespielt hätten“. Tickets für das „Big 4“ auf Schalke gibt’s ab 19. Februar. (Foto Metallica: Universal Music)