Rise Against mit „Endgame“-Vorbote on Air

riseagainst01_evan-hurt_250Der Vorbote ihrer neuen Scheibe ist online bereits seit dem 28. Januar verfügbar. Und jetzt gibt’s das neue Material auch on Air: Seit Freitag läuft die Single „Help is on your Way“ im Radio. Das Album selbst, „Endgame“, erscheint am 11. März. Und kurz darauf darf der Fan Rise Against auch höchstpersönlich erleben: Vom 22. bis 27. März ist die US-Hardcoretruppe auf Tour in Deutschland.

Wie schon auf ihren vorherigen Alben packt das Quartett auch diesmal eine Menge Sozialkritik, Politik und geradlinige Statements in seine Songs. „Endgame“ ist eine Platte, die sich, wie der Name schon sagt, mit dem Thema Endzeit beschäftigt. „Das Album handelt von dem kritischen Punkt, an dem die Menschheit steht, vom Ende der Zivilisation“, so Sänger und Gitarrist Tim McIlrath. Seichte Texte sind auch diesmal außen vor.

„Westcoasthardcore“ aus Chicago

riseagainst-endgame_180Mit der Attitüde, dass Punkmusik nicht bloß Singsang gefaßt in Noten ist, sondern klangliche Stellungnahme zu brisanten Themen, stehen Rise Against in bester Tradition von Westcoasthardcorebands wie Bad Religion oder Pennywise. Und dabei kommen sie gar nicht mal aus Kalifornien – Rise Against wurde 1999 in Chicago gegründet.

„Endgame“ bei Amazon vorbestellen

Damit ihren Anhängern bis zum Konzert nicht ganz so langweilig wird, veröffentlichen Rise Against nach und nach Videos auf ihrer Website, die das entstehen ihres sechsten Albums dokumentieren. Zwei der sogenannten Webisodes sind bislang erschienen (Webisode 1, Webisode 2). Bei aller Vorfreude gibt es für die deutschen Fans einen kleinen Wermutstropfen: Während Rise Against in den USA zusammen mit Bad Religion unterwegs sind, ist in der Republik „nur“ Coliseum mit dabei.  (Bandfoto: Evan Hurt)

www.riseagainst.com

www.rise-against.de

Rise Against 2011 auf Tour in Deutschland:

22.03. – Mainz, Phoenixhalle
23.03. – Köln, Palladium
25.03. – Berlin, Columbiahalle
26.03. – München, Zenith
27.03. – Leipzig, Haus Auensee