Konzertfotos: Deep Purple (15.11.2012, Lanxess-Arena, Köln)

Ihnen widerfährt das gleiche Schicksal wie zum Beispiel den Rolling Stones: Auch Deep Purple werden aufgrund der unglaublich langen Zeit, während der sie bereits im Musikzirkus mitmischen, von Medien despektierlich als Rockopas oder Rockdinosaurier bezeichnet. Deep Purple sind bereits seit 1968 im Rennen, dennoch lange nicht ausgestorben wie Dinosaurier oder im Ruhestand wie Opas. Nein, Ian Gillan und Kumpels sind sehr rege.

Konzertbericht: Deep Purple machen’s wie im Roman: der Höhepunkt zum Schluss

Sie werkeln an einem neuen Album, stehen 2013 bein größten Metalfestival der Welt, in Wacken, auf der Bühne, und haben im Winter 2012 einen dicken Tourfahrplan. Dazu gehört auch ein Auftritt am 15. November in der Kölner Lanxess-Arena, das erste von insgesamt zwölf Konzerten in Deutschland. Gut 8.000 Zuschauer sahen den Auftritt im „Henkelmännchen“. Hier einige Fotos vom Konzert. (Fotos: Helmut Löwe)