Konzertfotos: The Winery Dogs (29.01.2016, Essigfabrik, Köln)

Drei Ausnahmemusiker, vereint in einer Band: Sänger und Gitarrist Richie Kotzen (früher Poison und Mr. Big), Bassist Billy Sheehan (Mr. Big und David Lee Roth) sowie Schlagzeuger Mike Portnoy (Dream Theater) sind zusammen The Winery Dogs. Eine jener Supergroups, die ihren Namen nicht bloß verdienen, weil gestandene Musiker neu zusammenfinden – die drei sind nämlich wirklich super. Wie gut sie an ihren Instrumenten sind, zeigten sie am 29. Januar in Köln. Das erste Konzert des Jahres legten The Winery Dogs dort in der Essigfabrik hin und versetzten die nahezu ausverkaufte Halle in Staunen.

Konzertbericht: The Winery Dogs zeigen in Köln die hohe Kunst der Rockmusik

Musikalische Perfektion war an jenem Abend das Gebot der Stunde. Anderthalb Stunden lang bekamen die Zuschauer eine Lehrstunde in Sachen nicht bloß gekonnt, sondern außergewöhnlich gut gespielter Rockmusik. Echte Experten zeigten, wie man Instrumente beherrscht, wenn man’s kann. Ein toller Auftakt der “Double-Down-World-Tour“ 2016. Hier einige Fotos des Konzertes. (Fotos: Helmut Löwe)