Konzertfotos: Red Hot Chili Peppers (14.11.2016, Lanxess-Arena, Köln)

Die Red Hot Chili Peppers, wohl die weltweit bekannteste und beliebteste Funk-Alternative-Rock-Band überhaupt, machten am 14. November 2016 einen Konzertstopp in der Kölner Lanxess-Arena. 16.000 Besucher ließen sich von gigantischen Hits wie „Californication“ oder „Give It Away“ sowie Material des neuen RHCP-Albums „The Getaway“ ordenlich beschallen. Eine atemberaubende Lichtshow mit hunderten Leuchtelementen, welche von der Decke herabbaumelnd ihr dreidimensionales Spiel trieben, gab es inklusive.

Konzertbericht: Red Hot Chili Peppers in Köln: ab und an kracht’s im Musikgebälk

Frontmann Anthony Kiedis, Spitzenbasser Michael „Flea“ Balzary, Gitarrist Josh Klinghoffer und Drummer Chad Smith setzten sowohl auf die Knackigkeit alter und weniger leicht verdaulicher Songs, auf immer mal wieder eingestreute und mitreißende Bass-Gitarren-Drum-Duelle und auf die Breitenwirksamkeit der charttauglichen Songs der vergangenen Dekade. Das Publikum nahm’s frenetisch dankend an. Hier Fotos des Konzertes. (Fotos: Helmut Löwe)