Oasis-Erben Beady Eye treten in Köln auf

beadye_250x165Die Band Oasis machte nicht nur gute Musik, nein, sie lebte auch von den beiden Brüdern und Streithähnen Noel und Liam Gallagher. Prügeleien und Zankereien zwischen beiden waren auch auf der Bühne fast schon an der Tagesordnung. Doch das ist mit der Bandauflösung vorbei – seit Herbst 2009 ist Oasis nur noch was für Musikchronisten. Liam hat vom Banddasein aber nicht die Schnauze voll, sondern macht mit Oasis-Bandkumpels und neuer Kapelle weiter.

Beady Eye heißt die Truppe, die außer Liam drei weitere Oasis-Überbleibsel vereint: Gem Archer, Andy Bell und Chris Sharrock. Ihre erste Single „Bring The Light“erschien Anfang November 2010, das Debütalbum soll im Laufe des kommenden Jahres folgen. Einen genauen Termin dafür gibt’s noch nicht, wohl aber Termine für die erste Tour Beady Eyes, die die Band auch nach Köln führt: Am 14. März 2011 stehen Beady Eye in der Live Music Hall auf der Bühne. Oasis-Songs werde es aber in keinem Fall zu hören geben, verriet Archer. (Foto: Steve Gullick)