Nirvanas „Nevermind“ zum 20. als Neuauflage mit allem Pipapo

Er ist wohl das berühmteste Baby der Musikhistorie: Der kleine, nackte Knirps, der in einem blauen Pool unter Wasser nach einem Dollarschein greift – zu sehen auf dem Cover von Nirvanas zweitem Album „Nevermind“. Veröffentlicht vor 20 Jahren, im September 1991, liegt man keinesfalls falsch, die Scheibe als Initialzündung des Grunge zu bezeichnen, jenes Musikstils, der seine Heimat in der amerikanischen Westküstenstadt Seattle hat.

Anlässlich des runden Jahrestages der „Nevermind“-Erstveröffentlichung – mit über 30 Millionen Exemplaren eines der meistverkauften Rockalben – hat sich die Plattenfirma Universal dazu entschlossen, die CD 2011 noch einmal auf den Markt zu werfen: als Wiederveröffentlichung mit einem ganzen Sack voll Zusatzmaterial und reichlich Schmankerln, nach denen sich die Fans wohl den ein oder anderen Finger schlecken dürften. Die Platte in verschiedenen Veröffentlichungen  ist ab 23. September (ursprünglich war der 16. September geplant) zu haben.

„Nevermind“ als „Super Deluxe Edition“ bei Amazon bestellen

Zum einen gibt’s die sogenannte „Super Deluxe Edition“ mit vier CDs und einer DVD. Dazu gehört unter anderem das Originalalbum, neu gemastered, Demos, Studio- und Probenversionen der Songs sowie die Versionen von Titeln wie „Smells like Teen Spirit“, „Come as You are“ oder „Lithium“ im Mix des damaligen Produzenten Butch Vig. Konzertaufnahmen eines Auftrittes im Paramount Theatre in Seattle 1991 auf CD sowie in Bewegtbild auf DVD sind ebenfalls mit dabei. Wer sich die auf 40.000 Exemplare limitierte Fassung erstehen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen: satte 100,99 Euro sind bei Amazon für die Super Deluxe Edition fällig.

„Nevermind“ als „Deluxe Edition“ bei Amazon bestellen

Der sparsame Fan kann auf die profanere „Deluxe Edition“ zurückgreifen, die aus zwei CDs besteht. Darauf sind außer den Songs des Originalalbums, ebenfalls neu gemastered, B-Seiten, Studio- und Probenversionen sowie weiteres Songmaterial. Hierfür sind 17,99 Euro bei Amazon zu zahlen.  Traditionalisten können sich das Deluxe-Paket auch auf Vinyl holen, das aus vier Scheiben besteht, jeweils 180 Gramm schwer. Für 40,99 Euro dreht sich das Songmaterial auf dem heimischen Dual- oder Thorensplattenspieler.

„Nevermind“ als LP-Version bei Amazon bestellen