Doors-Schatz „She Smells So Nice“ erstmals auf Facebook zu hören

1971 erschien das Doors-Album „L.A. Woman“. Aus diesem Grund wird die Scheibe in einer sogenannten „40th Anniversary Edition“ Sonderedition aufgelegt – auch wenn die Veröffentlichung der letzten Doors-Produktion zusammen mit dem legendären Jim Morrison schon bald 41 Jahre her ist.  Die Scheibe erscheint am 20. Januar zusammen mit bislang unveröffentlichtem Material der Band.

Zudem gibt’s auf dem Album ein echtes Schmankerl für die Fans der Doors: der bislang unveröffentlichte Song „She Smells So Nice“.  Produzent Bruce Botnik stieß auf die verschollene Aufnahme, als er die Original-Masterbänder von „L.A. Woman“ durchforstete.

Erstmals zu hören sein wird „She Smells So Nice“ am 9. Januar auf der Facebook-Seite der Doors; um 18 Uhr MEZ. Einen Tag später geht der Titel auch an die Radiosender. Laut der Plattenfirma Warner-Music, bei der das Album erscheint,  „spielen sich Keyboarder Ray Manzarek, Gitarrist Robby Krieger, Drummer John Densmore und Frontmann Jim Morrison ausgelassen und improvisationsfreudig“ durch den Song.

„L.A. Woman: 40th Anniversary Edition“ bei Amazon bestellen

Außer dem Originalalbum enthält die „L.A. Woman: 40th Anniversary Edition“ eine zweite CD mit „She Smells So Nice“ und acht bisher unveröffentlichten Songversionen aus der Platte. Als weiterer Song ist „Rock me“ enthalten.