Konzertfotos: Queen + Adam Lambert (27.05.2016, Rheinenergie-Stadion, Köln)

Ihren einzigen Stopp in Deutschland auf ihrer “Festival-Tour 2016″ legten Queen + Adam Lambert in Köln ein. Im Rheinenergie-Stadion gaben die Rockikonen am 27. Mai ihr Open-Air-Konzert vor 25.000 Zuschauern. Trotz widrigen Wetters – es regnete in Strömen, Gewitterwolken und Blitze zogen über den dunklen Himmel – waren die Fans hellauf begeistert vom Auftritt der beiden Ur-Queen-Mitglieder Brian May und Roger Taylor. Zwei Stunden lang packten die Musiker die ganz großen Hits der Band aus, machten den Abend fast zu einer Art Wunschkonzert der Zuschauer.

Lambert machte seine Sache als “Ersatz” für den 1991 verstorbenen und legendären Sänger Freddie Mercury einwandfrei und mit viel Verve. Sowohl stimmlich als auch durch seine exaltierte Bühnenpräsenz glänzte der Amerikaner. Dafür, dass Mercury selbst ein Vierteljahrhundert nach seinem Tode immer noch Teil von Queen ist, sorgten diverse Videoeinspieler, die den prägnanten Frontmann immer wieder ins Gedächtnis riefen. Hier einige Fotos vom regennassen und gleichzeitig umjubelten Auftritt Queens. (Fotos: Helmut Löwe)


Tags: , , , , , , , , ,


Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite setzen.

AddThis Social Bookmark Button

5 Kommentare zu “Konzertfotos: Queen + Adam Lambert (27.05.2016, Rheinenergie-Stadion, Köln)”

  1. [...] Pro zdjęcia 3 KLIK [...]

  2. [...] Reviews/Articles/Interviews: express.de/koeln ksta.de/koeln dreamtraveler86.wordpress.com ksta.de/koeln/konzert regioactive.de electrictunes.de [...]

  3. WOW just what I was searching for. Came here by searching for Białołęka

  4. His children; Lynn (Brian) Houle of Hibbing Mn, Jerome Kruse of North Pole,
    AK, Gail (Tim) Kunst of Duluth, MN, Carla (Al) Toering of
    Hinckley, MN, Julie (Scott) Olson of North Pole, AK Sister, Shirley (Harold) Blake.

  5. After retiring at age 59 Carl & his dog Pierre, a French Poodle went on many fishing and
    hunting journeys.

Hinterlasse einen Kommentar