Motörheads „Ace Of Spades“ wird zur bierseligen Bluesnummer

kronenbourg1664_screensh_250x165Lemmy Kilmister, Motörhead-Bassist und Sänger sowie Inbegriff des whiskeytrinkenden Rockers, macht jetzt in Bier. Und das nicht mit einer jener heimischen, britischen Sorten, sondern mit den Frosch essenden Weinliebhabern aus Frankreich: Motörhead haben aus „Ace Of Spades“ eine Bluesversion gemacht, die eine Fernsehkampagne der Brauerei Kronenbourg 1664 musikalisch untermalt. Passend zu dem Motto „slow the pace“.

Die Marketingstrategen der Brauereigruppe aus dem französischen Straßbourg, die mit einem Jahresausstoß von über zehn Millionen Hektolitern vor Deutschlands Nummer zwei, der Öttinger-Gruppe mit neuneinhalb Millionen Hektolitern liegt, verbrachten Lemmy und Gitarrist Phil Campbell am 4. Oktober 2010 in eine französische Bar.

Britrocker zwischen bierseligen Franzosen

kronenbourg1664_lemmy_250x165Dort drehten sie einen knapp anderthalbminütigen Spot, in dem die Britrocker inmitten bierseliger Franzosen sitzen und auf akustischen Instrumenten, einschließlich Mundharmonika, ihren Speed-Klassiker herunterspielen. Und wider Erwarten ist der Jack-Daniels-Verfechter Lemmy tatsächlich kurz mit einem Glas voll Kronenbourg 1664 in der Hand auszumachen.

Die Videos sind als 30-sekündiger Fernsehspot sowie als 90-sekündiges Werbevideo  auf  www.k1664.co.uk zu sehen und zu hören. (Bilder: Screenshots aus dem Kronenbourg-Werbevideo)

Motörheads „Ace Of Spades“ als Bluesversion:

Und so hört sich das Original an: