Brandneuer Killing-Joke-Song „Rapture“ online zu hören

Dass die Post-Punk-Heroen Killing Joke ein neues Album in der Mache haben, ist nicht wirklich etwas Neues. Jetzt aber hat das Quartett um den exzentrischen Sänger Jaz Coleman den 30. März 2012 als Veröffentlichungstermin bekanntgegeben. Und dass der Arbeitstitel „2012“ auch der endgültige Titel des Nachfolgers von „Absolute Dissent“ sein wird. Auch das Cover ist jetzt bekannt. Was aber die Killing-Joke-Fans wohl am meisten begeistert, ist die Tatsache, dass man den brandneuen Song „Rapture“ bereits online anhören kann.

Wie besser als „2012“ hätte das im Jahre 2012 zu veröffentlichende neue Killing-Joke-Werk wohl benannt werden können? Das Jahr, in dessen letztem Monat der Kalender der Maya das Ende der Welt vorhersieht. Trifft dies doch damit genau die spirituell-geistige Haltung Colemans, der dieser Jahreszahl eine maßgebliche Bedeutung beimisst: „In diesem Jahr geht es darum, unsere gemeinsamen Träume zu ordnen, die Biospäre zu erneuern. Es geht um den Gedanken des Wohlergehens statt ökonomischen Wachstums, der Partnerschaft und des Zusammenseins mit anderen Menschen, Ländergrenzen hinter sich zu lassen…“

„Es ist ein ganz besonderes Datum“, so Coleman: „Im Herbst steht uns eine bedeutende Planetenkonstellation bevor. Und genau an jenem Tage plane ich ein Rockfestival in Neuseeland mit dem Namen „A Party at the End of the Earth“. Doch bevor es soweit ist, erwartet den Hörer auf „2012“ einmal mehr wummernde Endzeitstimmung und apokalyptisches Getöse. Nicht mehr, und nicht weniger. So wie es Coleman, Geordie, Youth und Big Paul Ferguson bereits vielfach vorgemacht haben.

Unmittelbar an das Veröffentlichungsdatum schließt sich eine Tour an, die Killing Joke Ende April und Anfang Mai auch nach München, Dortmund, Hamburg, Frankfurt und Berlin führt.

www.killingjoke.com

www.facebook.com/killingjokeofficial