Konzertfotos: Amphi 2016, Bands am Samstag (23.07.2016, Tanzbrunnen, Köln)

Den Fight gegen den Regen am ersten Tag des Amphi-Festivals 2016 trugen Megaherz auf der Open-Air-Bühne mit einer satten Portion Neuer Deutscher Härte souverän aus. Deftige Klänge und optisch reizvolle Körperbemalung ließen das Publikum unter den überdimensionalen Zeltdächern die Schauer am frühen Samstagnachmittag schnell vergessen. Mono Inc. konterten die Feuchtigkeit mit reichlich Flammensäulen und zogen die Fans ruckzuck auf ihre Seite. Tarja Turunen, die mit ihrer Band ihre Amphipremiere feierte, hatte keinen leichten Stand: sehr gewöhnungsbedürftig für die Schwarze Szene war die in höchste Höhen vordringende Sopranstimme der ehemaligen Nightwish-Sängerin. Ordentlich Metalwumms und eine quirlige Tarja hatten da ihre liebe Mühe, Begeisterung zu entfachen.

Etwas leichter hatte es musikalisch da Peter Heppner, dessen Mischung aus melancholisch durchtränktem Synthie Pop und Dark Wave eher den Geschmack der Zuschauer traf. Eine gewisse Eintönigkeit quer durch die Songs konnte man Heppner jedoch nicht absprechen. Als Headliner standen Blutengel auf der Bühne. Der Dark Pop des Gesangsduos Chris Pohl und Ulrike Goldmann sowie deren Mitmusiker wurde showmäßig aufgepeppt durch reichlich Tänzerinnen sowie Feuer und Videosequenzen. Für das Publikum ein gelungener Abschluss am Abend. Hier Fotos der Bands am Samstag. (Fotos: Helmut Löwe)

Fotos vom Amphi 2016:

Besucher Samstag | Bands Samstag | Besucher Sonntag | Bands Sonntag

Fotos vom Amphi 2016:

Besucher Samstag | Bands Samstag | Besucher Sonntag | Bands Sonntag