Konzertfotos: Bullet for my Valentine (10.02.2014, Palladium, Köln)

Melodischer Metalcore aus Wales im Viererpack, das ist Bullet for my Valentine. Die Truppe legte auf ihrer Tour durch Deutschland mit insgesamt sieben Stationen am 10. Februar 2014 einen Stopp im Kölner Palladium ein. In knapp 80 Minuten bretterten sich Frontmann Matthew Tuck und seine Kumpels durch ihre vier Alben.

Bericht: Bullet for my Valentine in Köln ohne das große Fortune

Etwa 2.800 Zuschauer feierten ihre Helden, reckten hundertfach die Hände gen die Hallendecke und begaben sich bis weit nach hinten ins Publikum hinein auf Crowdsurfingkurs. Mit „Ace of Spades“ hatte die Band als erste Zugabe sogar ein Cover der legendären Motörhead auf die Setlist gepackt. (Fotos: Helmut Löwe)