Konzertfotos: Fährmannsfest 2016 (06.08.2016, Hannover)

Ein Hauch von Wacken lag am Samstag über dem Fährmannsfest 2016 in Hannover: Kräftige Regenschauer am frühen Nachmittag des 6. August hinterließen riesige Pfützen und verwandelten einige Flecken des Areals am Weddigenufer in leicht Schlammigen Untergrund. Dem Publikum war’s allerdings ziemlich egal, es ließ sich vom Unbill des Wetters nicht beeindrucken. Sehr voll war die Wiese vor der Bühne in Linden schon zum Auftritt von Schnipo Schranke, die mit Elektroindie und schrägen Texten wesentlich mehr als Achtungsapplaus einfuhren.

Bericht: Fährmannsfest, Rock, Regen oder “saufen und die Erde retten”

Die Mixtur aus Reggae, Dancehall und Hiphop von Mono & Nikitaman setzte einen fetten Treffer zwischen die Tausenden Zuschauer. Noch mehr Gas gab die Menge beim Auftritt der Wisecräcker. Die Hannoveraner machten mit ordentlich Vollgas aus Skapunk ihr Set zu einem überbordenden Heimspiel: pogende Menschen und ein großer Schwung von Crowdsurfern zeugten von bester Stimmung. Verdammt schwierig danach für die Terrorgruppe aus Berlin, mit traditionellem Linkspunk die Stimmung auf Niveau zu halten. Hier Fotos vom Samstag. (Fotos: Helmut Löwe)

Fotos vom Fährmannsfest: Bilder von Freitag | Bilder von Samstag