Baby Strange, Bandfoto im Jahr 2022

Interview mit Baby Strange: eine energiegeladene Band und zwielichtige Unterwelten

Baby Strange kommen aus dem schottischen Glasgow. Und räumen dort wie auch in Großbritannien mit ihrem extrem dancefloorlastigen Postpunk und Indierock mächtig ab. In Deutschland allerdings weniger – da herrscht noch Nachholbedarf in Sachen Baby Strange. Im Mailinterview plauderte Sänger und Gitarrist Johnny Madden über sich und die Band Baby Strange, über Namenssuchen, zwielichtige Unterwelten und Vorbilder.

Wie und warum habt ihr „Baby Strange“ als Namen für eure Band gewählt?

Wir saßen in einer Bar, tranken etwas und begannen, hin- und her zu überlegen. Wir kamen auf eine Menge schrecklicher Namen, bevor wir uns schließlich für diesen entschieden. Wir dachten, dass er gut klingt und leicht über die Lippen geht.

Bitte beschreibe die Musik von Baby Strange in eigenen Worten.

Wir sind eine energiegeladene Band mit einem explosiven Live-Set und großen Songs. Wir lassen uns von Leuten wie Devo, The Clash und Gorillaz beeinflussen.

Baby Strange, BandfotoAuf welche Art entstehen die Songs von Baby Strange, welcher Musiker hat welchen Anteil daran?

Das ändert sich immer mal wieder, aber üblicherweise beginne ich mit einer Idee zu Hause, stelle sie der Band im Studio vor, wir jammen dazu und sehen, wohin sie uns führt. Einige andere Songs sind eher organisch entstanden, indem wir zusammen in einem Raum gespielt und uns ausgetobt haben.

„World Below“ ist der Titel eures aktuellen Albums. Was passiert in einer Welt da unten, was macht eine Welt da unten aus?

World Below” ist ein Ort, den wir erschaffen haben. Ursprünglich war es ein Ort des Eskapismus, aber je weiter das Album fortschritt, desto mehr wurde er zu einer Art zwielichtigen Unterwelt mit leeren Straßen und zertrümmerten Neonlichtern. Die Songs spiegeln dies ziemlich gut wider. Denn das Album wurde während des Lockdowns geschrieben und wir waren es gewohnt, leere Straßen in einer beinahe schon apokalyptisch anmutenden Welt zu sehen.

Review: Baby Strange, „World Below“ und cooler, hibbeliger Indiepoprockradau

Gibt es einen Song, der als „Signature Song“ für die Musik von Baby Strange durchgeht? Welcher Song ist typisch für die Musik von Baby Strange? Und warum gerade dieser Song?

Falls du uns noch nie gehört hast, würde ich dir empfehlen, „Pure Evil“ oder „More! More! More!“ anzuhören. “Pure Evil” ist der Song, der alles für uns in Gang gesetzt hat. “More! More! More!” ist neueren Datums und teilt einige der gleichen Empfindsamkeiten wie “Pure Evil”, beschreibt aber klanglich die Band, die wir jetzt sind.

Baby Strange im Juli 2022In „Only feel it when I’m with you“ arbeitet ihr mit Hayley Mary zusammen. Wie kommt es, dass ihr die Sängerin von The Jezabels für den Gesang dieses Songs ausgewählt habt?

Wir haben Hayley Mary vor einigen Jahren kennengelernt, als sie nach Schottland gezogen ist. Wir fanden sie wirklich cool und waren große Fans von The Jezabels und ihren Solo-Sachen. Sie war die erste Person, die uns einfiel, als wir darüber sprachen, einen weiteren Sänger für den Song zu haben. Es war einfach sinnvoll, sie zu fragen.

Welche Musik und welche Musiker beeinflussen euch? Welche Vorbilder habt ihr? Falls es solche gibt.

Es gibt Bands, die ich gerne höre, aber ich persönlich würde sie nicht als Vorbilder bezeichnen. Meine Vorbilder sind meine besten Freunde und mein Vater.

Es ist nicht üblich, dass Bands Clubnächte veranstalten. Was macht den „Club Sabbath“ in Glasgow [den Baby Strange veranstalten; d. Red.] so besonders?

Es ist ein Ort wie kein anderer. Wenn wir unsere Clubnächte veranstalten, liegt eine besondere Energie im Raum, das ist wirklich etwas Außergewöhnliches. Wir haben gerne DJ-Sets mit einer brechend vollen Tanzfläche – und dann kommt eine Live-Band und der Ort rastet aus! Wir machen das seit 2015 und hoffen, dass wir es noch viele weitere Jahre machen können.

Bitte beende folgenden Satz: „Musik ist wichtig im Leben, weil…“

… sie der Welt echte Freude bringt!

Herzlichen Dank für das Interview! (Fotos: Rory Barnes, ICEA)

www.facebook.com/babystrangemusic

babystrange.bandcamp.com

soundcloud.com/babystrange

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.