Gene Simmons und Paul Stanley von der Band Kiss

Feuer und Flamme – Kiss geben mehr Konzerte

Kiss, die heißeste Band der Welt, ist auf Abschiedstour – immer noch. Die „End-of-the-Road“-Tour von Gene Simmons, Paul Stanley, Tommy Thayer und Eric Singer dauert schon seit Beginn des Jahres 2019 an. Und weil es so gut läuft für die Konzertreise des US-Quartetts – unterbrochen alleine durch die Coronapandemie – gibt es in Deutschland noch mal einen Nachschlag an Auftritten: Im Sommer 2023 geben Kiss fünf weitere Konzerte in der Republik.

In München, Dresden, Berlin, Mannheim und Köln heißt es dann „You want the best, you got the best!“. Und wenn diese Worte ertönen, dann weiß der geneigte Rockfan, dass es unmittelbar darauf reichlich „Detroit Rock City“, „Love Gun“ und „I was made for lovin‘ you“ gibt. Außerdem Pyrotechnik, Flammen, Explosionen und mehr Getöse.

Wenn Kiss kommen, dann kracht’s gewaltig

Denn was das Showspektakel betrifft, da schöpfen Demon, Starchild, Spaceman und Catman mit prall gefüllter Hand aus dem Vollen: Flammensäulen, Laser sowie riesige Bühne und mehr blitzende Lichter als eine Kleinstadt bietet sind dann angesagt. Es wird Blut und Feuer gespuckt, Raketen werden aus den Instrumenten abgefeuert und Stanley schwebt über den Köpfen der Fans. Ja, wenn Kiss auf der Bühne stehen, dann kracht’s gewaltig. (Foto: Universal Music)

www.kissonline.com

www.facebook.com/KISS

Kiss im Sommer 2023 live in Deutschland

17.06. – München, Königsplatz
21.06. – Dresden, Messehalle
22.06. – Berlin, Max-Schmeling-Halle
01.07. – Mannheim, SAP-Arena
02.07. – Köln, Lanxess-Arena

.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.